Jugendschutzinformationen

Skype Messenger

Hinweise für Jugendliche zur Nutzung des Skype Messengers

Messenger wie z.B. Skype sind dazu gedacht, dir die Kommunikation mit deinen persönlichen Freunden zu erleichtern. Da du bei Messengern auch auf Leute treffen kannst, vor denen man sich in Acht nehmen muss, beachte unbedingt folgende Sicherheitstipps:

  • Setze nur Leute auf deine Kontaktliste, die du schon lange persönlich kennst.
  • Benutze Programme wie Skype nur, wenn deine Eltern darüber bescheid wissen und einverstanden sind.
  • Lehne Kontaktwünsche von Mitgliedern, die du noch nicht lange kennst, immer ab.
  • Wenn dich jemand danach fragt, ob du Bilder von einer Webcam sehen möchtest, dann brich das Gespräch sofort ab.
  • Leute, die du gerade eben erst bei Knuddels.de oder einer anderen Chatseite kennengelernt hast, lässt du nicht auf deine Kontaktliste.
  • Deine E-Mailadresse bzw. deinen Messenger-Namen (Alias) hältst du geheim (auch bei Knuddels.de), denn darüber kann man dich kontaktieren.
  • Wenn dich jemand belästigt oder bedroht, klicke mit Rechts auf den Skype-Namen und dann auf "blockieren".

Außerdem solltest du immer, wenn du über Skype belästigt oder beleidigt wurdest, mit deinen Eltern darüber sprechen und den Verstoß bei Skype melden (beim Blockieren der Person zusätzlich "Missbrauch melden" anklicken).